EIN NEUGEBAUTES DORF AUF DEM NEUESTEN STAND DER TECHNIK

Der UHLENBUSCH entsteht aus einem Guss nach einem einheitlichen Konzept

In dieser Art werden die Straßen und Wege ausgeführt. Befahrbar für Feuerwehr und andere Fahrzeuge, komfortabel und praktisch für uns Uhlen.

Einblicke in die Planung / Grundrisse der Häuser -  PDF

Übersicht der Gebäude
003_03-10_ÜP_A01 übersicht gebäude.pdf
PDF-Dokument [414.8 KB]
8 x Einzelhaus mit ca 91 qm Wohn und Nutzfläche
WH 1 optimal.001.pdf
PDF-Dokument [123.2 KB]
10 x Doppelhaus mit ca. 88 qm Wohn und Nutzfläche
DH18-19 Vertragszeichnung [Plan 2].pdf
PDF-Dokument [520.1 KB]
4 x Garten Reihenhaus mit ca. 60 qm Wohn und Nutzfläche.
Uhlenbusch RH 40 Alternative.pdf
PDF-Dokument [218.3 KB]
8 x Garten Reihenhaus mit ca. 70 qm Wohn und Nutzfläche.
Uhlenbusch RH 60 Vertrag [Plan 1].pdf
PDF-Dokument [838.8 KB]
Dorfhaus - Entwurf
Dorfhaus mit ca. 350 qm Grundfläche im Erdgeschoss. Mit Speiseraum, Küche, Wohnzimmer, Büro, Gästezimmern, Sauna, Bädern und Lager. Das Dorfhaus wird am Ende, nach Abschluß des Baus der Wohnhäuser erstellt. Bis dahin dient der spätere Hofladen als Dorfhaus.
Gemeinschaftshaus vers 28_ mit Ausbau.pd[...]
PDF-Dokument [644.6 KB]
LB - BV Bungalow Uhlenbusch.pdf
PDF-Dokument [129.2 KB]
Berechnete Energiekosten eines Wiesenhaus Einzel
Energiebedarf und Kosten für Haushaltstrom, Warmwasser und Heizung
Energiekosten Wiesenhaus Einzel.pdf
PDF-Dokument [172.8 KB]

Aufstellen eine Bohus Hauses am Bodensee

ZUKUNFT SCHON HEUTE

Alle Gebäude werden aus Holz gebaut und erhalten eine Fassade aus unbehandelter Lärche in Stülpschalung und ein Gründach. Dadurch fügen sie sich harmonisch in die Landschaft ein. Selbstverständlich kommen hier die Regeln der neuesten Technik zur Anwendung:

  • sämtliche Gebäude werden nach KFW Effizienzhaus 40 PLUS nach EnEv 2016 erstellt.

  • Eingeschossige Bauweise der Wohnhäuser, barrierefrei/arm und seniorengerecht. Firsthöhe max. 5,50 m.

  • Die Warmwasserbereitung, Beheizung und Haushaltsstrom-versorgung wird hauptsächlich mit eigen produziertem PV- Strom realisiert. Die Häuser werden mit Infrarot Heizung  beheizt. Durch eine Mess- und Regeleinheit wird eine Auswahl getroffen, was mit dem aktuell produzierten PV-Strom passiert. Diese könnte z.B. so aussehen, dass der Strom zuerst den Haushaltsstrom bedient, dann, immer voraus-gesetzt das mehr produziert als verbraucht wird, in einen Pufferspeicher mittels Heizstäben Wasser erhitzt, anschließend einen Akku lädt und nur falls im Uhlenbusch dann noch Strom übrig ist, in das Netz einspeist.

  • Ebenso wird die chemische Zusammensetzung der Baustoffe besonders kritisch beachtet. Es sollen möglichst keine Stoffe ins Dorf kommen, die später einmal, wenn sie ausgedient haben, nur als Sondermüll entsorgt werden können.
  • Windstrom wird in der Region in hinreichender Menge produziert, so dass aus der Sicht des Uhlenbusch-Teams auf fast alle nicht erneuer- baren Energiequellen verzichtet werden kann.
  • Erdöl  hat  Zutrittsverbot im Uhlenbusch.
  • Ein schnelles Glasfaser Breitbandnetz ist in den kommenden Jahren voraussichtlich verfügbar.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Uhlenbusch GmbH